Am 8. September wird die Kirchruine Wachau zur Bühne für Gospelklänge aus aller Herren Länder. Unter der Leitung von Maik Gosdzinski wird Gospel Changes aus Leipzig open air sein Publikum begeistern. Seit über fünf Jahren ist der Chor in und um Leipzig, aber auch national unterwegs, um seine Begeisterung für diese Musik weiter zu geben. Immer wieder neue Lieder, neue Orte, neues Publikum. „Gospel ist keine Musik, die nur in der Kirche gesungen werden darf. Gospel hat seinen Ursprung als Musik der Sklaven auf Baumwollfelder – unter freiem Himmel. Ich freue mich deshalb immer besonders, wenn auch wir unter freiem Himmel singen können. Das gibt dem ganzen nochmal einen ganz anderen Spirit“, macht Therese Galetzka, Co-Chorleiterin von Gospel Changes, keinen Hehl aus ihrer Vorfreude auf das Open Air Konzert.

Unter dem Motto „Gospel ist mehr als nur Musik“ hat es sich Pop-Kantor Maik Gosdzinski zur Aufgabe gemacht, die Faszination Gospel nach Leipzig zu bringen und weiterzutragen. Gospel Changes, DER Gospel- Chor aus Leipzig, den Gosdzinski ins Leben rief, ist deshalb eine Gruppe verschiedenster Menschen, die jedoch alle durch die Liebe zur Gospelmusik verbunden sind. „Diese Musik gibt mir persönlich unglaublich viel und dieses Geschenk kann und will ich einfach nicht für mich behalten – es wird nur noch viel größer, wenn man es mit anderen teilt. Ob nun mit unserem Chor Gospel Changes, unseren Konzertgästen oder jedem anderen, der bereit ist, dieses Geschenk anzunehmen“, erklärt Gosdzinski seine Motivation. Um diese Worte in die Tat umzusetzen, gibt Gospel Changes e.V. mehr als 30 Konzerte pro Jahr in Leipzig und Umgebung aber auch deutschlandweit. Durch den ZDF-Weihnachtschor 2015, die Eröffnungsveranstaltung des 100. Katholikentag in Leipzig, die musikalische Gestaltung der Kick-Off-Veranstaltung zur ARDThemenwoche „Glaube“ (beides 2016), Classic Open in Leipzig oder auch das Chorfestival in Magdeburg (beides 2017), bei dem Gospel Changes e.V. die deutsche Gospelszene repräsentierte, erreichte der Chor überregionale Bekannt- und Beliebtheit. 2018 folgten Fernsehauftritte bei der Olaf Schubert-Show.

Doch keine Aufnahme kann den Zauber dieser Musik so eindrucksvoll wiedergeben, wie er live erlebt werden kann. Das Konzert in der Kirchruine Wachau findet am Sonntag, 8. September 2019, um 19 Uhr statt.